Angebotene Vorträge / Conférenciers à disposition / Lecture Services

Einen Referenten kontaktieren
Contacter un conférencier
Contact a Lecturer

Referent / Conférencier / Lecturer

Benötigte Mittel / Matériel requis / Equipment needed

Vorträge / Conférences / Lectures

BALIMANN Giovanni

Beamer; Leinwand

Barfrankatur Schweiz ab 1911

Stempelmaschinen in der Schweiz

Die Schweizer Automobilpostbüros

Geschichten aus dem Papierkorb,
oder die Sammlung zum Nulltarif
(Moderne Ergänzungsfrankaturen der Schweiz ab 1991)

Das erste fahrbare Postbüro der Schweizer Post

BÖGLI Hubert

Leinwand; Laptop; Beamer

Eine Sammlung mit 3 Marken : Einführung in die Erstausgabe der NIEDERLANDE

Exoten sind günstig und nicht überlaufen : Einführung in die KLEINEN HERMESKÖPFE von Griechenland

BRENZIKOFER Erich

Leinwand; Beamer

"Türme": Thematische Sammlung

"HELVETIA MIT SCHWERT" : Vorstellung und Verwendungen

HÄFELI Hans

Leinwand; Laptop; Beamer

Die "Selbstklebenden" der Schweiz

Postgeschichte der Stadt Zürich (1. Teil, Vorphilatelie 1620-1843/50)

Postgeschichte der Stadt Zürich (2. Teil, Briefmarken-Periode bis 1900)

Die Jubiläums-Postkarte von 1893 und die Sonderpostkarte von 1894 zur Gewerbe-Ausstellung in Zürich

Korea, der Krieg 1950-1953 und Schweizer-Soldaten in der NNSC (Neutral Nations Supervisory Commission) seit 1953 bis heute

GEISSMANN Christian

Leinwand; Beamer oder Hellraum-Projektor

Postverkehr mit dem amerikanischen Kontinent 1939-45

Die deutsche Feldpost im 2. Weltkrieg

Das Postwesen im Kosovo im Jahr 1995

Die Leithefte der PTT (Postverbindungen mit dem Ausland 1939-1945)

Postzensur im 2. Weltkrieg

GUINAND Pierre

Ecran; Projecteur pour dias, sauf mention contraire

RAPPEN (Strubeli) : classification, nuances, variétés, oblitérations

HELVETIA ASSISE dentelée : nuances, variétés

HELVETIA DEBOUT : classification, nuances, variétés, oblitérations, affranchissements

HELVETIA  DEBOUT : exercices pratiques de classification avec matériel à disposition, fourni par moi-même / ou par les membres (Rétroprojecteur)

CHIFFRE & CROIX : nuances, variétés, oblitérations

UPU 1900 : variétés, oblitérations

SUISSE semi-moderne et moderne : variétés

TIMBRES-TAXE : classification, nuances, variétés

OBLITÉRATIONS FAUSSES  sur Helvetia Assise

OBLITÉRATIONS FAUSSES sur timbres suisses semi-modernes

CACHETS DE REMPLACEMENT

CACHETS GÜLLER de 1867 à 1963, CARTOTHÈQUES PTT de 1926, 1943 et 1958 : emploi d’une base de données informatique avec illustrations ; classement,  cachets modifiés, tri, recherche, déchiffrage (Rétroprojecteur et éventuellement beamer)

HEINIGER Ulrich

Leinwand; Hellraum-Projektor

Postgeschichte AARBURG

Soldatenmarken

Privatganzsachen

TRIPOLIS b/ OLTEN (Bau Auenstein-Tunnel)

HERMANN Urs

Leinwand; Projektor

Einführung in die STRUBEL-Welt

Auslandsverwendung von PRO JUVENTUTE- Marken 1913-1920

Gedanken zur Briefmarkenprüfung

JAQUES Marcel

Ecran

"Femmes, je vous aime": thématique

"La vigne et le vin": thématique

Salmigondis de pièces en relation avec la thématique

MÄRKI Kurt

Leinwand; Beamer

Postgeschichte Bezirk ZURZACH

Thema: "Der abendländische Kirchenbau im Mittelalter"

Wie stelle ich in der Wettbewerbsklasse "Thematik" aus ?

ROTH Jürg

Leinwand; Beamer; Folienprojektor

Postgeschichte des WYNENTALS (AG) 1808-1901

REIST Lukas

Leinwand; Hellraum-Projektor

Die Neubestimmung der STRUBEL-Ausgabe

Inlandtarif 01.07.1862 - 31.08.1871

Inlandtarif 01.09.1871 - 31.08.1876

Nicht Alltäglisches aus der Tarifkiste 01.09.1876 - 31.10.1884

Fahrposttarife 01.07.1862 - 30.09.1884

Tarife Schweiz-Deutschland 01.07.1862 bis UPU

SCHLUNEGGER Ernst

Leinwand

Etymologie der Ortsnamen: Herkunft und Erläuterung der Ortsnamen anhand von Stempeln und Briefmarken

Schiffspost : Brücke zwischen Thematik und Klassik

Motivsammlung "Pharmazie"

Britisch-Guyana

SCHILD Georges

Leinwand

Die Ganzachen der Schweiz und ihre Einführung

Les entiers postaux de Suisse et leur introduction

Interniertenpost 1916-1920 sowie die Hilfe der Schweiz an die Kriegsgefangenen und die vom Krieg betroffene Zivilbevölkerung

V : Ein Zeichen und seine postalischen und erinnophilatelistischen Folgen weltweit. Die V-Propaganda

V: une lettre et les suites postales et erinnophilatéliques dans le monde entier. La propagande V

Die polnische Armee nach ihrer Niederlage auf den Kriegsschauplätzen in Europa und im Vorderen Orient. Dabei auch die Vernichtungslager in der UdSSR

L’armée polonaise après sa défaite sur les champs de bataille au Proche Orient et en Europe, y compris les camps de la mort en URSS

Die Zivilinterniertenlager in der Schweiz 1940-45, insbesondere die Lager für jüdische Flüchtlinge

Les camps pour réfugiés civils 1940/45, notamment les camps pour juifs

Der Anschluss 1938

VORUZ Jean

Ecran; Beamer

De la poste cantonale à la poste fédérale: Genève 1843-1862

Comment la monnaie française de Genève devient Franc suisse 1849-1852

Le rayon limitrophe autour de Genève 1845-1907

Les méandres entre Genève et Savoie 1836-1923

Guerre de 1870-71: Genève neutre et active

Le bureau de l'Hôtel National à Genève 1875-1884

WIGHTMAN Robert

Leinwand; Projektor

Ägäische Inseln : Postgeschichte

Dodekanes : Postgeschichte

Memel : Postgeschichte

Fernando Poo / Elobey / St. Thomas & Principe-Inseln : Postgeschichte

Komoren : Postgeschichte

Neu-Kaledonien : Postgeschichte

Sansibar : Postgeschichte

Pro Juventute 1913-1920 : Hintergründe der beschränkten Gültigkeit

Liechtenstein : Verling-Ausgabe. Traditionell

 
 
© Consilium Philateliæ Helveticæ 2012-2017 All rights reserved - J. Voruz  webmaster